pro Seite
  1. 1
  2. 2
  3. 3
pro Seite
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Funkenschutzplatten günstig und gut

Brennbare Bodenbeläge und Kamine oder Kaminöfen schließen sich nicht aus. Ganz im Gegenteil. Für viele gehört die Funkenschutzplatte zum Kaminofen dazu. Als Material für die Funkenschutzplatten kommen Metalle wie zum Beispiel Stahl, Aluminium oder Edelstahl zum Einsatz. Wem Metall als Material für die Funkenschutzplatte nicht gefällt, kann zum Beispiel auf Glas zurückgreifen. Das Spezialglas schützt zuverlässig den teuren Bodenbelag und ergänzt den Kaminofen um ein weiteres optisches Detail. Das Sicherheitsglas ist extrem bruchfest und besonders pflegeleicht. Die Funkenschutzplatten aus Glas können problemlos das Gewicht eines Kaminofens tragen.

Preiswerte Funkschutzplatten aus Glas oder Metall

Aus lackiertem Stahl oder aus Glas? Wer die Wahl hat, hat die Qual. So unterschiedlich wie die Wünsche sind auch die Ausführungen der Kamin-Funkenschutzplatten. Rund, eckig, tropfenförmig, groß oder klein. Alle erdenklichen Varianten stehen zur Verfügung. Je nach vorhandenem Bodenbelag lässt sich so eine optimale Lösung für den Funkenschutz finden. Die preiswerten Kamin-Bodenplatten sehen gut aus und überzeugen durch eine hohe Qualität, die den Kaminen und Kaminöfen von Hark in nichts nachsteht.

Kontakt

Ihre HARK Service-Hotline

Mo-Do 8:00 - 16:30 / Fr 8:00 - 16:00

(0800) 280 24 24

(kostenlos)

Sie möchten mit uns in Kontakt treten?

Gerne helfen wir Ihnen weiter. Nutzen Sie das Kontaktformular oder schicken Sie uns eine E-Mail.

zum Kontaktformular